Expertin für den Immobilienmarkt: Das würde ich allen raten, die eine Immobilie als Geldanlage kaufen wollen

Die Preise für Immobilien in zahlreichen deutschen Städten kannten in der jüngsten Vergangenheit nur eine Richtung: nach oben. Da die Zinsen aktuell niedrig und die Deutschen notorische Aktienmuffel sind, wenden sich Anleger auf der Suche nach attraktiven Renditen zunehmend dem Immobilienmarkt als Investitionsmöglichkeit zu. Die Gefahren werden dabei jedoch oft unterschätzt.

Weiterlesen

Niedrigzinsen verleiten zu Immobilienkäufen

Im aktuellen Niedrigzinsumfeld erscheint vielen ein eigenes Haus oder eine eigene Wohnung erschwinglich. Ein übereilter Immobilienkauf kann jedoch zur Schuldenfalle werden.

Weiterlesen

DGNB-Experte Felix Jansen: Bei Nachhaltigkeit darf es nicht um die reine Abarbeitung einer Checkliste gehen

In der Immobilien-Fachwelt ist die Bedeutung des Themas „Nachhaltigkeit“ längst angekommen. Das wurde Anfang Oktober auf der Branchenmesse Expo Real in München deutlich. Fondsmanager analysieren interessante Gebäude vor einer Investition ganz selbstverständlich auf ihre Nachhaltigkeit hin, und bei einem Neubau wird meist gar nicht mehr darüber diskutiert, ob die Immobilie zertifiziert werden soll, sondern nur noch nach welchem System und von welchem Anbieter.

Weiterlesen

Frisch renoviert: Offene Immobilienfonds haben sich deutlich verändert

Offene Immobilienfonds haben sich deutlich verändert. Ihre Zusammensetzung ist bunter. Neue gesellschaftliche Trends erfordern auch neue Anlagestrategien.

Weiterlesen

Das sind laut einem Wirtschaftsprofessor die 6 Anzeichen einer Immobilienblase

Wer auf der Suche nach einem neuen Zuhause ist, muss immer tiefer in die Tasche greifen. Das beginnt schon  bei dem Bauland und gilt sowohl für Mieten, als auch für Kaufpreise. Besonders in Deutschlands Metropolen sind die Preissteigerungen besonders rasant: Laut Daten der Immobilien-Beratungsfirma JLL stiegen etwa in Berlin die Mieten seit 2004 um 80 Prozent.

Weiterlesen

, ,

In Deutschland explodiert die Zahl der Mikro-Apartments für Studenten — doch es gibt ein gewaltiges Problem

Wer in deutschen Städten eine Wohnung oder ein Haus sucht, der braucht Geduld — und ein dickes Portemonnaie.  Die Preisspanne dreht sich immer weiter, wodurch Immobilien kaum noch erschwinglich sind. Besonders in Metropolen ist die Lage am Immobilienmarkt heikel, in vielen kleineren Städten drohen ähnliche Zustände.

Weiterlesen

Studie zeigt: Viele Immobilien sind noch unterbewertet

Trotz der anhaltend hohen Nachfrage nach Immobilien gelten viele europäische Märkte für Gewerbeimmobilien noch nicht als zu hoch bewertet.

Weiterlesen

Abgewickelte Immo-Fonds: Das sind die größten Geldverbrenner

Seit sechs Jahren untersucht eine Studie die Produkte, die abgewickelt werden. Der Schlussbericht, der €uro am Sonntag exklusiv vorliegt, ist eine Bestandsaufnahme des Schreckens. Von Christoph Platt, Euro am Sonntag

Weiterlesen

Wohneigentums-Report: Unglaubliche Preissteigerungen vor allem in Berlin

Der Immobiliendienstleister ACCENTRO hat den jährlichen Wohneigentumsreport herausgegeben. Dabei hat der Bericht für 2017, der die Zahlen vom Vorjahr enthält, deutliche Entwicklungen aufgezeigt, die besonders für Wohnungssuchende in Großstädten unerfreulich sein dürften.

Weiterlesen

Immobilien verkaufen: Wie das Heim zu Geld wird

Viele Rentner sind reich – doch nur auf dem Papier. Denn ihr Eigenheim ist sehr viel wert, aber ihre Bezüge sind niedrig. Alternativen zum Auszug.

Weiterlesen