,

Neue Ideen: Die Innenstadt der Zukunft

Digitale Marktplätze, Landwirtschaft auf ungenutzten U-Bahn-Linien: Das Fraunhofer Institut für Arbeitswissenschaft und Organisation hat sich mit der aktuellen Situation der Innenstädte in Deutschland befasst und möchte nun vielfältige Beispiele aufzeigen, wie urbane Gebiete Krisen, aber auch aktuellen und zukünftigen Trends gerecht werden können. Die FAZ, der die Studie vorab vorliegt, hat bereits einen Ausblick gegeben.

Weiterlesen

, ,

Landflucht, Wohnraum & Co.: Das sind die Wohntrends in Deutschland

Die Wohnkultur hat sich hierzulande in den letzten Jahrzehnten zum Teil deutlich verändert. Faktoren wie die Landflucht, langfristige Effizienz und das Platzangebot spielen dabei eine große Rolle.

Weiterlesen

, , ,

Mehr Quadratmeter: Wie sich deutsche Immobilien auf das Klima auswirken

In einer aktuellen Studie befasst sich die DZ Bank mit Treibhausgasemissionen im Zusammenhang mit Immobilien. Dabei spielt auch die immer größer werdende Wohnfläche pro Einwohner eine große Rolle.

Weiterlesen

,

Kann Blockchain neben Kryptowährungen auch Grundbuch?

Die Blockchain-Technologie ist vor allem durch Kryptowährungen wie Bitcoin vielen ein Begriff geworden. Die Community glaubt an die facettenreichen Anwendungsmöglichkeiten. Nun träumt sie von der nächsten Innovation: dem Blockchain-Grundbuch. Teilweise sind diese Hoffnungen berechtigt, ganz ablösen wird die Technologie das klassische Grundbuch in Deutschland aber wohl nicht.

Weiterlesen

, , ,

Erwartungen an Büroimmobilien: Was sich Unternehmen aktuell wünschen

Der Homeoffice-Trend führt zunehmend zu einem Anstieg der Nachfrage nach flexibleren Büroflächen – Status quo gelten solche Gebäude jedoch noch als Raritäten auf dem Immobilienmarkt.

Weiterlesen

,

3D-gedrucktes Haus erhält erstmals Baugenehmigung und wird zum Schnäppchenpreis angepriesen

In den USA wird erstmals ein im 3D-Drucker gefertigtes Haus zum Verkauf angeboten. Der Hersteller SQ4D setzt hierbei auf Massivbauten, welche vor Ort gefertigt und errichtet werden. Hierdurch können Kosten und Arbeitszeiten möglichst gering gehalten werden, wovon der Endverbraucher letztendlich profitiert.

Weiterlesen

,

Digitalisierungsoffensive – Virtuelle Immobilienbesichtigungen werden populärer

Virtuelle Wohnungsbesichtigungen sollen auch in Zeiten der Corona-Pandemie die Vermittlung von Immobilien ermöglichen. Während im Bereich der Büroimmobilien dieses Verfahren schon seit längerem zum Standard gehört, rückt die Digitalisierung nun auch vermehrt in den Fokus bei der Vermarktung von Wohnimmobilien.

Weiterlesen

, ,

Rechenzentren sind als Immobilieninvestment auf dem Vormarsch

Innerhalb der Immobilienwirtschaft etabliert sich zunehmend der Nischensektor für Rechenzentren. Die Digitalisierung sowie die Corona-Krise haben die Spezialimmobilien in den vergangenen Jahren zunehmend ins Rampenlicht gerückt.

Weiterlesen

, ,

Corona-Krise könnte Verbreitung von Immobilien-Token beschleunigen

Die Tokenisierung von Immobilien gilt in der Branche als vielversprechender Zukunftstrend. Diese Entwicklung könnte durch die Corona-Pandemie nun zusätzlichen Schub erhalten.

Weiterlesen

,

Europa: Zahl der Smart-Living-Haushalte steigt bis 2023 auf 63 Millionen

Smart City, Smart Healthcare, Smart Transportation, Smart Environment & Co.: Smart Living wird immer mehr in unseren Alltag integriert. Das verändert diesen nicht nur gewaltig, sondern kurbelt auch die Wirtschaft an, denn der Markt für Smart-Living-Anwendungen ist riesig.

Weiterlesen