,

Schweizer Immobilienmarkt verbucht wachsenden Leerstand – Knapp 80.000 unbewohnte Wohnungen

Der Schweizer Immobilienmarkt setzt auch in 2020 einen zehnjährigen Trend fort. So nimmt der Leerbestand von Immobilien seit einiger Zeit jährlich zu, sodass mittlerweile knapp
80.000 leerstehende Wohnungen auf dem Schweizer Markt angeboten werden.

Weiterlesen

,

New Yorker Gastronomiebetriebe können seit Monaten keine Miete zahlen

New Yorker Gastronomiebetriebe können seit Monaten ihre Mieten nicht bezahlen. Wie eine Studie ermittelte mussten 87 Prozent der Restaurants ihre Mieten im August stunden, ein Anstieg im Vergleich zu den 80 Prozent, die im Juni nicht die gesamte Miete zahlen konnten.

Weiterlesen

, ,

US-Notenbank-Chef warnt vor Immobilien-Crash

Bei seinem Auftritt vor dem US-Senat am Donnerstag, den 22. September rief Jerome H. Powell, Präsident der Federal Reserve, die US-Regierung dazu auf, weitere Corona-Hilfen zur Verfügung zu stellen, um einen drohenden Immobilien-Crash zu verhindern.

Weiterlesen

,

Ernst & Young-Studie zeigt: In diesen Bundesländern ist die Grundsteuer am höchsten

Das Prinzip ist simpel: Wer im Besitz eines Grundstücks ist, muss Grundsteuer entrichten. Wer zur Miete wohnt, wird hierfür im Regelfall von seinem Vermieter zur Kasse gebeten. Dabei kann die Grundsteuer unterschiedlich hoch ausfallen.

Weiterlesen

,

Empirica-Studie: Willkür bei Milieuschutz-Gutachten?

Eine Studie aus dem Hause des Forschungs- und Beratungsinstitutes Empirica hat 51 Gutachten in Berlin und Hamburg genauer unter die Lupe genommen. Die Gutachten dienten als Grundlage für die Ausweisung von sozialen Erhaltungsgebieten, den sogenannten Milieuschutzgebieten. Das Ergebnis lässt jedoch Zweifel an ihrer Aussagekraft aufkommen.

Weiterlesen

,

Niedrige Preise und Studenten: Mietnachfrage in London steigt im August

Kürzlich hat der Londoner Immobilienmarkt einen kräftigen Aufschwung erfahren. Grund dafür ist die steigende Nachfrage nach Studentenwohnungen, die wegen der Corona-Krise in diesem Jahr verzögert eingesetzt hat.

Weiterlesen

,

New York: Immobilienmarkt in Brooklyn meldet sich stark zurück

Die COVID-19-Pandemie hat den New Yorker Immobilienmarkt stark in Mitleidenschaft gezogen. Im August dieses Jahres wurde von 15.000 leerstehenden Wohneinheiten allein in Manhattan berichtet, der höchste Wert seit Beginn der Datenerfassung vor 14 Jahren.

Weiterlesen

,

Corona-Krise trifft New Yorker Immobilienmarkt härter als 9/11 und Finanzkrise

Aktuell hat der New Yorker Immobilienmarkt mit starken Einbrüchen zu kämpfen. In Zeiten der Corona-Krise scheuen sich viele Kunden vor Kaufentscheidungen, die Folgen sind enorme Preiseinbrüche und Nachfragerückgänge in der Immobilienbranche.

Weiterlesen

,

Trotz COVID-19-Krise – Preise für US-Immobilien auf Rekordhoch

Kaum ein Land wurde von der COVID-19-Pandemie so stark getroffen wie die USA. Millionen Bürger verlieren ihre Jobs, das Land stürzt immer weiter in eine Rezession. Doch nicht alle Sektoren der amerikanischen Volkswirtschaft haben mit großen Einbußen zu kämpfen.

Weiterlesen

,

Corona-Krise verbessert ökologischen Fußabdruck von Unternehmen womöglich langfristig – Immobilien-Footprint

Aufgrund der Corona-Pandemie arbeiten viele Arbeitnehmer seit mehreren Monaten im Homeoffice, hierdurch verbessert sich der ökologische Fußabdruck der jeweiligen Unternehmen. Experten prognostizieren, dass dieses Phänomen auch nach der Krise weiter andauern könne.

Weiterlesen