,

Im Trend – Kaufgelegenheiten bei europäischen Gewerbeimmobilien

Gerade bei internationalen Investoren außerhalb Europas rückte der europäische Markt für Gewerbeimmobilien in den vergangenen Jahren verstärkt in den Fokus. Geht es nach Indraneel Karlekar, Senior Managing Director bei Prinicipial Real Estate, dürfte das trotz der COVID-19-Krise so bleiben.

Weiterlesen

,

Viel kritisiert: Studie des IW Köln zeigt, dass die Mietpreise in Deutschland kein großes Problem sind

Nachdem die Mieten in Deutschland im letzten Jahrzehnt stetig höher wurden, hat das Kölner Institut der deutschen Wirtschaft eine Studie veröffentlicht: Offenbar blieb trotz der steigenden Mieten die Mietkostenbelastung etwa gleich. Der Deutsche Mieterbund kritisiert die Studie scharf.

Weiterlesen

,

Enttäuschung: Immobilien-Token vor dem Aus?

Der Markt für Kryptowährungen steht schon seit längerem unter Druck. Bitcoin, Ethereum & Co. sind meilenweit von ihren Höchstständen entfernt und nun geht auch dem Kryptomarkt für Immobiliengeschäfte die Luft aus.

Weiterlesen

,

Postbank Wohnatlas: So alt sind Eigentumswohnungen in deutschen Großstädten

Wer sich in den deutschen Metropolen auf der Suche nach einer Eigentumswohnung befindet, wird zwangsläufig auch auf Altbauten stoßen. Wie die Postbank in ihrem am 27. Juli 2020 veröffentlichen Wohnatlas feststellte, bestehen mehr als die Hälfte der Wohnungsangebote in Berlin aus mindestens 50 Jahre alten Immobilien.

Weiterlesen

,

Werden „grüne“ Mietverträge bald zum Standard auf dem Immobilienmarkt?

„Grüne“ Klauseln könnten in der Immobilienbranche bald zur Gewohnheit werden.

Weiterlesen

,

Betongold: Mehr als nur die physische Immobilie

Betongold gilt im Vergleich zu Aktien und Anleihen als risikoarme Geldanlage. Betongold ist allerdings nicht gleich Betongold.

Weiterlesen

,

Der Finanzmarkt Luxemburg: Immer mehr Großvermieter operieren von Luxemburg aus

Der Finanzmarkt Luxemburg ist bei professionellen Investoren und Immobilienfonds sehr gefragt. Darum ist der Standort so attraktiv.

Weiterlesen

,

Corona-Krise verbessert ökologischen Fußabdruck von Unternehmen womöglich langfristig – Immobilien-Footprint

Aufgrund der Corona-Pandemie arbeiten viele Arbeitnehmer seit mehreren Monaten im Homeoffice, hierdurch verbessert sich der ökologische Fußabdruck der jeweiligen Unternehmen. Experten prognostizieren, dass dieses Phänomen auch nach der Krise weiter andauern könne.

Weiterlesen

,

Corona-Krise manifestiert Immobilien als beliebteste Anlageform

Immobilien etablieren sich auch nach dem Corona-Lockdown als beliebteste Kapitalanlage von deutschen Investoren. Vor allem Sicherheit und Krisenresistenz machen das Immobilieninvestment zur bevorzugten Anlageform.

Weiterlesen

, ,

Leerstehende Immobilien: Wieso Barcelona zur Zwangsvermietung greift

Die Stadt Barcelona geht mit drastischen Maßnahmen gegen die Wohnungsnot vor. Betroffen sind Besitzer leerstehender Wohnobjekte. Halten diese sich nicht an die neue Verordnung, geht das Objekt an die Stadt.

Weiterlesen