,

Drees & Sommer Immobilienkolumne – Die Zukunft der Hotellerie ist smart und hybrid

Abgesagte Messen, Reisebeschränkungen für Urlauber und strenge Auflagen für die Gastronomie: Die Corona-Krise hat der Hospitality-Branche schwer zugesetzt. Standen Hotelimmobilien zuvor jahrelang ganz oben auf der Einkaufsliste vieler Investoren, droht nun eine Herabstufung dieser Asset-Klasse.

Weiterlesen

,

New York: Immobilienmarkt in Brooklyn meldet sich stark zurück

Die COVID-19-Pandemie hat den New Yorker Immobilienmarkt stark in Mitleidenschaft gezogen. Im August dieses Jahres wurde von 15.000 leerstehenden Wohneinheiten allein in Manhattan berichtet, der höchste Wert seit Beginn der Datenerfassung vor 14 Jahren.

Weiterlesen

,

Premium-Immobilien: Wie sich COVID-19 auf die Wertentwicklung auswirkt

Die COVID-19-Pandemie sowie die darauffolgenden Maßnahmen zur Eindämmung dieser haben die Weltwirtschaft schwer getroffen – auch der Markt für Premium-Immobilien ist nicht von den Auswirkungen der Krise verschont geblieben. Welche Langzeitfolgen auf den Immobilienmarkt zukommen, wird sich – mit zeitlicher Verzögerung – herausstellen.

Weiterlesen

,

Trotz Corona-Krise und Brexit bleiben Londoner Immobilien bei internationalen Investoren beliebt

London ist schon lange ein attraktiver Markt für internationale Immobilien-Investoren. Mit dem Brexit kamen Befürchtungen auf, die Investoren könnten abwandern – doch offenbar hält die britische Hauptstadt nicht nur dem Brexit, sondern auch der Corona-Krise stand.

Weiterlesen

,

Start-up unterstützt institutionelle Investoren: Deswegen werden Wohnimmobilien als Anlagemöglichkeit beliebter

IMMO Investment Technologies hilft Finanzriesen dabei, Wohnungen aufzukaufen und diese gewinnbringend weiterzuvermieten. Wieso das “Living as a Service”-Modell als erfolgsversprechend gilt, lesen Sie im Folgenden.

Weiterlesen

,

Experte: Auf dem aktuellen Markt sind Immobilien eine Gefahr für das Wirtschaftswachstum

Sébastien Galy ist Senior-Makrostratege bei Nordea Asset Management und sich sicher: Immobilien stellen momentan eine Gefahr für das Wirtschaftswachstum dar.

Weiterlesen

,

Trotz COVID-19-Pandemie: Immobilienpreise steigen weiter an

Wie wirkt sich die COVID-19-Pandemie auf den Immobilienmarkt und dessen Preise aus? Eine Frage, die sich vor allem nach Ausbruch der Pandemie und dem damit verbundenen Lockdown im März eine Reihe von Ökonomen stellten. Manche Ökonomen vermuteten dabei eine Stagnation oder gar leichte Rückgänge der Immobilienpreise. Wie sehen die Fakten aus?

Weiterlesen

,

Corona-Krise trifft New Yorker Immobilienmarkt härter als 9/11 und Finanzkrise

Aktuell hat der New Yorker Immobilienmarkt mit starken Einbrüchen zu kämpfen. In Zeiten der Corona-Krise scheuen sich viele Kunden vor Kaufentscheidungen, die Folgen sind enorme Preiseinbrüche und Nachfragerückgänge in der Immobilienbranche.

Weiterlesen

,

Drees & Sommer Immobilienkolumne – Genial für Aufbau wie Abbau

In Zeiten von Nachhaltigkeit, Energiewende und Klimazielen entstehen mit Windparks und Photovoltaikanlagen viele neue Bauten, andere hingegen befinden sich vor dem Aus, liegen still und lassen sich nicht einfach abreißen – die Rede ist von kerntechnischen Anlagen. Für den komplexen Rückbau kann die digitale Planungsmethode Building Information Modeling, kurz BIM, zu Hilfe gezogen werden.

Weiterlesen

,

Offene Immobilienfonds im ersten Halbjahr 2020 mit positiver Performance

Im ersten Halbjahr 2020 verzeichneten 16 offene Immobilienpublikumsfonds einen durchschnittlichen Wertzuwachs von 0,9 Prozent – das ergab eine Untersuchung der Ratingagentur Scope. Damit legen die Fonds trotz der Corona-Krise eine positive Entwicklung hin. Der Ausblick ist durch die Pandemie dennoch getrübt.

Weiterlesen