,

Künstliche Intelligenz verändert die Bau- und Immobilienbranche

Das Thema Künstliche Intelligenz (KI) – sprich die Automatisierung intelligenten Verhaltens – wird auch in der Immobilienbranche immer wichtiger.

Weiterlesen

,

Leibrente als Ausweg aus der Altersarmut: Wie Senioren mit ihrer Immobilie die eigene Rente aufstocken können

Altersarmut ist in Deutschland immer weiter verbreitet. Auch viele Immobilienbesitzer, die im Alter auf mietfreies Wohnen gesetzt hatten, sind davon betroffen. Mit der Leibrente können Rentner Kapital aus ihrer Immobilien schlagen, ohne das vertraute Heim verlassen zu müssen.

Weiterlesen

, ,

Veränderungen der Maklerbranche durch die Digitalisierung

Trotz der weiter fortschreitenden Digitalisierung in der Immobilienbranche wird auch in Zukunft kein Weg an klassischen Maklern vorbeiführen. Diese sollten sich dennoch nicht vor den Vorteilen der Digitalisierung verschließen und Dinge wie Transparenz und digitales Datenmanagement in ihr Tagesgeschäft implementieren.

Weiterlesen

,

Dieses Jahr könnten Gewerbeimmobilien einen neuen Rekord markieren

Der zuletzt schwächelnde Aktienmarkt, Sorgen um die Zinspolitik der EZB und politische Unsicherheiten: Die Liste der Belastungsfaktoren für den deutschen Immobilienmarkt ist lang. Vor diesem Hintergrund ist es umso überraschender, welche Entwicklung der Investmentmarkt für Gewerbeimmobilien im dritten Quartal genommen hat.

Weiterlesen

,

Immobilien-Verrentung in Deutschland immer beliebter

Immer mehr Senioren entscheiden sich für die Immobilien-Leibrente. Der Immobilienverband Deutschland (IVD) und die Deutsche Leibrenten Grundbesitz AG präsentieren die Umfrageergebnisse – aus Maklersicht sei das Potenzial als hoch einzustufen.

Weiterlesen

KfW: Die Immobilienblase ist ungefährlich

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) hat in der am 15. Oktober erschienenen Studie “Immobilienboom in Deutschland: This time is different?” den Bauboom in der Bundesrepublik durchleuchtet. Eine mögliche Immobilienblase würde die Wirtschaft demnach vor keine schwerwiegenden makroökonomischen Probleme stellen.

Weiterlesen

, ,

Drees & Sommer Immobilienkolumne – Wenn Hotels zu denken lernen

Smart Home, Smart Factory, Smart City – an diese Schlagworte haben wir uns im Alltag längst gewöhnt. Aber warum ist dabei eigentlich nie von „smarten Hotels“ die Rede?

Weiterlesen

, ,

Smart Home „Ausblick“: Das ist das weltweit intelligenteste Haus

Das Leben der heutigen Gesellschaft wird immer vernetzter – mehr und mehr intelligente Geräte erhalten Einzug in unser alltägliches Leben. Inzwischen gibt es sogar etliche Möglichkeiten, sein Zuhause smart zu gestalten: Von der Kaffeemaschine bis hin zur Heizungssteuerung. All dies könnte zukünftig von einem einzigen System aus gesteuert werden, in einem sogenannten „Smart Home“.

Weiterlesen

,

Klein aber fein?: Der Trend geht zurück zu kleinem Wohnraum

Die Wohnungsnot in Deutschland ist deutlich spürbar – immer mehr Menschen müssen bei der Suche nach neuem Wohnraum erhebliche Abstriche machen.

Weiterlesen

,

Studie ermittelt: Büro-Flächen werden immer knapper

Die bedeutendsten Büromärkte sind von einem klaren Flächenmangel geprägt. Dies treibt die Mieten drastisch in die Höhe.

Weiterlesen