In Italien kann man nun Häuser für einen Euro kaufen

Ob Feriendomizil, Aussteigerunterkunft oder neues Wohnhaus – all das kann man in einem kleinen sizilianischen Dorf nun für gerade einmal einen Euro haben. Die Kommune Gangi hofft auf diese Weise, ihr verlassenes Städtchen wiederzubeleben.

Weiterlesen

Vor 2020 wird es einen Immobilien-Crash geben, warnt ein Experte — die Zeichen sind deutlich zu erkennen

Die Preise für Häuser, Wohnungen und Baulandsteigen seit Jahren deutlich. Viele Experten warnen bereits vor einer Überhitzung am Immobilienmarkt, andere sprechen davon, dass die Preise zwar bereits hoch sind, von einer Blase aber keine Spur sei.

Weiterlesen

Blick hinter die Kulissen: Aus diesem Grund verkaufen Immofonds wirklich Gebäude aus ihrem Portfolio

Wer im aktuellen Marktumfeld eine Immobilie besitzt, die er verkaufen möchte, kann sich aufgrund der hohen Nachfrage auf besonders viele Angebote und einen hohen Verkaufspreis für sein Objekt einstellen.

Weiterlesen

,

grundbesitz global kauft in Finnland und Australien zu

Der offene Immobilienfonds grundbesitz global kann seit November 2017 drei neue Immobilien in seinem Bestand begrüßen: Zwei Büroimmobilien aus Finnland sowie eine Einzelhandelsimmobilie in Australien gehören nun zum Portfolio.

Weiterlesen

Gute Perspektiven für Europa-Immobilien

Nicht London oder Paris, sondern Berlin ist aktuell bei professionellen Immobilieninvestoren die Nummer 1 in Europa. Keine andere Stadt in Europa bietet nach Einschätzung der Profi-Investoren im Jahr 2018 so gute Entwicklungschancen wie Berlin.

Weiterlesen

Experte im Interview: „Einen längerfristigen Investitionsstau kann sich kein Shopping-Center mehr leisten“

Joachim Meyer ist Head of Asset Management Special Products bei der RREEF Management GmbH. Unter anderem befasst er sich in dieser Rolle mit Einkaufszentren als Investitionsobjekten. Wie sich die Einkaufstempel im aktuellen Marktumfeld schlagen und worauf er bei einem Investment achtet, erzählte er uns im Interview.

Weiterlesen

,

„The Edge“: Das nachhaltigste Bürogebäude der Welt weiß alles über seine Mitarbeiter

Es gilt als das nachhaltigste Bürogebäude der Welt: „The Edge“ im Süden Amsterdams. Doch kritische Stimmen merken an, dass das Gebäude die Menschen in ihm zu „gläsernen Bewohnern“ mache.

Weiterlesen

Münchener Wohnungsbauprojekt wagnisART siegt beim DGNB Preis „Nachhaltiges Bauen“

Das genossenschaftliche Wohnungsbauprojekt wagnisART ist mit dem DGNB Preis „Nachhaltiges Bauen“ prämiert worden. Die renommierte Auszeichnung wurde in diesem Jahr zum fünften Mal gemeinsam von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen – DGNB e.V. und der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. vergeben. Überreicht wurde der Preis von DGNB Präsident Prof. Alexander Rudolphi und Prof. Dr. Günther Bachmann, dem Generalsekretär des Rates für Nachhaltige Entwicklung, vor 1.200 geladenen Gästen im Rahmen des 10. Deutschen Nachhaltigkeitstages in Düsseldorf.

Weiterlesen

Ein neues Gesetz könnte schon bald die Mietpreise in Deutschland weiter in die Höhe schnellen lassen

Steigende Wohnkosten sind in Deutschland an der Tagesordnung. Allein 2016 sind die Mieten um 1,8 Prozent gestiegen.  Das zeigt der Mietspiegelindex des Forschungsinstituts und Beratungsunternehmens F+B. Die 2015 eingeführte Mietpreisbremse greift dabei ins Leere — knapper Wohnraum und eine große Nachfrage treiben die Preise an.

Weiterlesen

, ,

Earthship: Das Gebäude, das sich selbst versorgen kann

Wärmegewinnung, Speicherung und Luftzirkulation: Für das alles sorgt das Earthship von ganz allein. Die Idee entstand vor 45 Jahren in New Mexico und das durch einfache Bierdosen und Autoreifen. Inzwischen ist daraus eine ganze Lebensart geworden.

Weiterlesen